Workflow erstellen

Netzwerk Monitoring - ganz nach Ihren Bedürfnissen

Oft reichen die vordefinierten Workflows von unitworx nicht aus, um alle Aspekte Ihres Netzwerkes zu überwachen. Wir arbeiten ja selbst immer wieder an neuen Netzwerk Monitorings, die wir Ihnen zur Verfügung stellen können. Zusätzlich haben Sie natürlich die Möglichkeit Ihre eigenen Workflows, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, zu erstellen.

 

Neuen Workflow erstellen

Nutzen Sie zur Erstellung eines neuen Workflows die Funktion "Neuen Workflow erstellen" im Monitoring-Modul von unitworx. Sobald Sie darauf klicken wird ein neuer Workflow mit der Bezeichnung "Neuer Workflow" erstellt. Am besten geben Sie dem Monitoring gleich einen aussagekräftigen Namen und Bezeichnung, damit sich alle Nutzer im Account auskennen, um was es sich handelt. Neu erstellte Workflows haben immer den Status "in Arbeit", sobald Sie Ihre Anpassungen durchgeführt haben, können Sie diesen auf "Aktiv" setzen.

Netzwerk Monitoring - Workflow erstellen

Flow-Chart

Der Monitoring-Workflow wird im Rahmen eines Flow-Charts erstellt. Die Ansicht dazu bekommen Sie über den Punkt "Bearbeiten". Durch den Klick darauf öffnet sich eine Bearbeitungsmaske, wo Ihnen unterschiedliche Ereignisse, Aktivitäten und Verknüpfungen zur Verfügung stehen. Mit Hilfe dieser Funktionalitäten können Sie Ihren individuellen Workflow aufbauen und diesen jederzeit speichern.

Netzwerk Monitoring - Flow-Chart

Parameter

Haben Sie Parameter in Ihrem Flow-Chart verwendet, so werden diese in der Übersicht dargestellt. Hier können Sie ihnen noch eine aussagekräftige Bezeichnung und Beschreibung geben, damit auch später die Funktionalität der Felder noch nachvollzogen werden kann. Wird ein Monitoring auf dem Asset aktiviert, können diese Parameter individuell festgelegt werden.

Netzwerk Monitoring - Parameter definieren

Monitorings zuweisen

Sobald Sie Ihre Monitoring-Einstellungen abgeschlossen und den Workflow auf "Aktiv" gesetzt haben, können Sie starten ihn zu verwenden und Ihren Assets zuweisen. Es besteht die Möglichkeit die Monitorings manuell zuzuweisen oder ein Standard-Monitoring für Knoten-Typen zu erstellen. Wie's funktioniert finden Sie hier.

Übrigens: Wie Sie Ihre Workflows im Nachhinein verwalten bzw. bearbeiten können, haben wir hier zusammengefasst.